Sommerausflug in den schönen Schwarzwald

Badmintonverein Waldstetten durchwandert die Wutachschlucht

Der zweieinhalbtägige Sommerausflug des Badmintonvereins Waldstetten führte Ende Juli 2017 in den Schwarzwald und zwar nach Grafenhausen in den Brauereigasthof Rothaus mit schönen Gästezimmern. Samstags starteten die Ausflügler an der Wutachmühle zu einer 12,5 km langen Wandertour durch die wildromantische Wutachschlucht. Die Wanderung zog sich über fünf Stunden hin, da die engen Pfade meist rutschig und anspruchsvoll verliefen - mal nahe dem Wasser und über Stege oder Brücken, dann wieder hoch über der Wutach. Dabei gab es überwältigende Urlandschaften und Schluchten sowie urwüchsige Wälder und beeindruckende Felswände zu sehen. Das Ziel war die Schattenmühle, wo die Wandersleute am Nachmittag durstig und hungrig einkehrten und von netten Schwarz­aldmädels bedient wurden.

Tags darauf fuhren die Badmintonfreunde zum nahe gelegenen Schluchsee und machten eine Schiffsrundfahrt. Vor der Heimreise gab es zur Stärkung noch eine leckere Schwarzwälder Kirschtorte. 

Die Badmintonfreunde starteten an der Wutachmühle zu ihrer schönen und langen Wandertour durch die wildromantische Wutachschlucht.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Erst Sonnenschein und tolle Fernsicht, dann viel Regen

Badmintonverein Waldstetten fährt Ski in Grubigstein/Lermoos

Bei der traditionellen Skiausfahrt des Badminton Waldstetten e.V. nach Lermoos vom 17.-19. März 2017 zeigte sich das Wetter von allen Seiten. Die Badmintonfreunde reisten bereits am Freitag Vormittag an und begaben sich gleich auf ihre Skier, um den sonnigen Tag bei bester Fernsicht auf das Tiroler Alpenpanorama im Skigebiet Grubigstein zu genießen. Tags darauf setzte bereits am Mittag der Regen ein, der nur in höheren Lagen ein wenig in Schnee überging. So beschlossen die Skifahrer ganz spontan, am Nachmittag lieber Badminton zu spielen. In einer Indoorhalle in Grainau konnten sie sämtliche Badminton-Utensilien ausleihen und zwei Stunden lang bei spannenden Doppelmatches ihre Trikots nass schwitzen. Leider waren auch am Sonntag die Berge von grauen Regenwolken umgeben, so dass die Sportler nach einem gemütlichen Frühstück in Ehrwald beschlossen, zusammenzupacken und den den direkten Heimweg anzutreten.

Für das Badminton Hobbyturnier „8. Stuifen Open“ im Herrendoppel und Mixed am 6. Mai 2017 in der Kaiserberghalle in Wißgoldingen können sich geübte Freizeitspieler/innen gerne per Mail anmelden unter karin@badminton-waldstetten.de.

Die Badmintonfreunde genossen freitags im Skigebiet Grubigstein noch die herrliche Sonne bei toller Fernsicht - an den Tagen darauf war es mit dem Skifahren eher problematisch.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Badminton Waldstetten feiert 20jähriges Vereinsbestehen

Schleifchenturnier, kulinarischer Ausklang mit Jubiläumsparty, fetziger Livemusik und Bildershow

Am Samstag, 21. Januar 2017 beging der Badmintonverein Waldstetten seine Jahresfeier im Squash & Fit in Waldstetten. Bereits am Mittag startete das Schleifchenturnier mit 14 motivierten Vereinsmitgliedern. Die Doppelpartner wurden nach jeder zehnminütigen Spielrunde neu ausgelost. Nach zwei Stunden und acht Runden stand der Turnier­sieger fest. Erster wurde Jörg Riedling gefolgt von Martin Zeiler, und den
3. Platz teilten sich Thomas Matizka und Klaus Saile.

Am Abend trafen sich die Badmintonfreunde samt Partnern in einem privaten, schönem Ambiente in Bettringen. Nach dem Sektumdruck und einem leckeren Drei-Gänge-Buffet ging es beschwingt los mit der Jubiläumsparty. Zur Freude aller sorgten Klaus Saile und Jörg Riedling mit fetziger Livemusik am Keybord und E-Gitarre für beste Unterhaltung. Dabei war zwischendurch gemeinsames Partysingen und Tanzbein schwingen angesagt.

Per Bildershow konnten die Mitglieder nebenbei sämtliche Ausflugs- und Turnierbilder der vergangenen Jahre Revue passieren lassen und in Erinnerungen schwelgen. Ebenfalls gab es vieles zu bereden. Denn es stehen weitere Vereinsaktivitäten auf dem Programm wie eine Skiausfahrt Mitte März nach Ehrwald und das beliebte Freizeitturnier „8. Stuifen Open“ am 6. Mai 2017 in der Kaiserberghalle in Wißgoldingen für Hobbyvereine aus der Region.

Übrigens: Wer Lust und Zeit hat, kann gerne beim Badmintonverein Waldstetten an einem kostenlosen Schnuppertraining teilnehmen. Gespielt wird jeden Donnerstag von 19.30 - 22.00 Uhr im Squash & Fit in Waldstetten.

Spannende Doppelrunden und viel Spaß hatten die Badmintonfreunde während des Schleifchenturniers im Squash & Fit in Waldstetten.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Herrendoppel des BV Waldstetten wird Vizemeister

7. Stuifen Open im 20. Vereinsjahr des BV Waldstetten in Wißgoldingen

Im Herrendoppel heißen die Gewinner (vorne von links) Achim Link und Oliver Dippmann (Stuttgart). Hinten von links: Alexander Matizka, Klaus Saile und Jörg Riedlung vom BV Waldstetten (2. Platz) sowie die Drittplatzierten Joachim Didié und Gerd Ebi (Reutlingen).


Der Badmintonverein Waldstetten veranstaltete am Samstag, 23. April 2016 sein beliebtes Doppelturnier in der siebten Auflage für fortgeschrittene Freizeitspieler in der Wißgoldinger Kaiserberghalle. Im 20. Vereinsjahr des BV Waldstetten gab es einen Teilnehmerrekord mit 35 Paarungen. Bürgermeister Michael Rembold ließ es sich nicht nehmen und begrüßte um  10 Uhr herzlichst alle Teilnehmer aus nah und fern und wünschte ihnen einen sportlich fairen und verletzungsfreien Turnierverlauf. Vorstand Martin Zeiler erklärte danach den Tagesablauf und die genauen Spielregeln.

Das Teilnehmerfeld mit 22 Herrendoppel überwiegte dieses Jahr sehr gegenüber 13 Mixed-Paarungen. Es gab viele bekannte Gesichter im Teilnehmerkreis zu sehen, aber auch einige neue Teams waren am Start. Manche Spieler/innen hatten vor Turnierbeginn bereits bis zu 280 Anfahrtskilometer hinter sich, da sie u. a. von Meiningen (Thüringen), Bodman-Ludwigshafen (Bodensee), Ammersee und Nürnberg anreisten. Weitere Teilnehmer kamen aus Alfdorf-Pfahlbronn, Bietigheim, Eislingen, Fellbach, Großglattbach, Heidenheim, Hüttlingen, Leinzell, Mutlangen, Oberriexingen, Reichenbach, Reutlingen, Schorndorf, Schwäbisch Gmünd, Stuttgart, Süßen, Tamm, Waldstetten und Wißgoldingen.

Der beliebte Turniermodus „Schweizer System“ garantierte allen Paarungen mindestens fünf bis sechs Spielrunden. Dieses Jahr war das Spielniveau besonders anspruchsvoll und es gab schöne, aber auch recht hart umkämpfte Matches zu sehen. Besonders spannend und Kräfte zehrend waren beide Finalspiele mit völlig durchnässten Trikots. Bei den Herren dauerte das Finale ganze drei Sätze bis schließlich die Sieger aus Stuttgart mit Achim Link und Oliver Dippmann ermittelt waren. Sie verwiesen Klaus Saile und Alexander Matizka auf den zweiten Platz. Vor diesem Match war Saile´s Turnierpartner Jörg Riedling. Alle drei Spieler sind vom BV Waldstetten.

Im Mixed-Finale ging es nicht minder spannend zu. Dabei schaffte das Siegerpaar mit Gabi Böttinger und Hans Berkemer (Pointlers Stuttgart) es gleich in zwei Gewinnsätzen gegen Evi Krey (Hot Socks Stuttgart) und Christof Potrykus (Sportcenter Achalm-Squash, Reutlingen) aufs Siegertreppchen.

Zufällig erreichten beide Vorjahressieger-Paare den dritten Platz: im Herrendoppel sind es Gerd Ebi und Joachim Didié (Sportcenter Achalm-Squash, Reutlingen) und im Mixed Karola Lencz und Federico Campana vom pauls53-Sportclub Heidenheim. Somit konnten beide Wanderpokale nicht verteidigt werden.

Die Siegerehrung fand erst gegen 17.30 Uhr statt und alle Teilnehmer bekamen eine Urkunde, einen Piccolo und kleine Sachpreise. Damit war der Turniertag aber längst noch nicht zu Ende. Mit einem Sektumdruck ging es beschwingt über zu einer kleinen Jubiläumsparty. Per Beamershow gab es sämtliche Ausflugs- und Turnierbilder der letzten Jahre des BV Waldstetten zu sehen. Zur Überraschung aller sorgten die Turnier-zweiten Klaus Saile und Jörg Riedling für beste Unterhaltung am Keybord und E-Gitarre mit fetziger Livemusik.

Besonders freuten sich die Vereinsmitglieder vom BV Waldstetten über die tolle Resonanz vieler Turnier-teilnehmer, die gerne zum 8. Stuifen Open in 2017 wiederkommen möchten. Ein besonderes Dankeschön gilt allen freiwilligen Helfern, der Turnierleitung, dem Hausmeister und den Sponsoren: Gemeinde Waldstetten, Leicht Küchen, Rasenmäher Zentrale Vollmer und Turm-Theater aus Schwäbisch Gmünd.

Im Mixed gewannen Gabi Böttinger aus Oberriexingen und Hans Berkemer aus Großglattbach (mittig) vor Evi Krey (Stuttgart) und Chris Potrykus (Reutlingen); links die Drittplatzierten Karola Lencz und Federico Campana aus Heidenheim. 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jahresfeier des Badmintonvereins Waldstetten mit Schleifchenturnier und kulinarischem Ausklang

Am Samstag, 16. Januar 2016 beging der Badmintonverein Waldstetten samstags seine Jahresfeier im Squash + Fit in Waldstetten. Am Mittag startete das Schleifchenturnier mit zwölf motivierten Spieler/innen. Jeweils zehn Minuten dauerten die Spielrunden im Doppel mit immer neu ausgelosten Doppelpartnern. Nach zweieinhalb Stunden und elf Runden hatte jeder mit jedem gespielt. Bei der anschließenden Siegerehrung gab es gleich zwei Gewinner mit Alexander Matizka und Klaus Saile gefolgt von Gebhard Rieger. Kein Spieler kam zu kurz, denn für alle winkten kleine Sachpreise.
Nach den körperlichen Anstrengungen waren schwitzen und schwimmen in der Waldsauna die optimale Möglichkeit zum Entspannen. Zwischendurch durfte der Einkehrschwung in der Holzhütte am Pool bei leckeren Gerichten, Kaffee und Kuchen nicht fehlen.
Am Abend kamen die Badmintonfreunde samt Partnern zum Abendessen ins Restaurant Forum nach Schwäbisch Gmünd. Dabei gab es viel zu bereden und zu planen. Denn es stehen weitere Vereinsaktivitäten auf dem Plan; unter anderem eine Skiausfahrt im März nach Lermoos und das Freizeitturnier „7. Stuifen Open“ am 23. April 2016 in der Kaiserberghalle in Wißgoldingen für Hobbyvereine aus der Region.

Wer Lust hat, kann gerne Mal beim Badmintonverein Waldstetten an einem kostenlosen Schnuppertraining teilnehmen. Gespielt wird jeden Donnerstag von 19.30 - 22.00 Uhr im Squash + Fit in Waldstetten.

Viel Spaß hatten die Badmintonfreunde bei spannenden Doppelrunden während ihrer Jahresfeier im 
Squash + Fit in Waldstetten.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tolles 6. Stuifen Open des Badmintonvereins Waldstetten in Wißgoldingen

Herrendoppel des BV Waldstetten auf Platz zwei

Der Badmintonverein Waldstetten veranstaltete am Samstag, 9. Mai 2015 sein sechstes Doppelturnier für fortgeschrittene Freizeitspieler/innen. 26 Paare kamen um 10.00 Uhr motiviert nach Wißgoldingen in die Kaiserberghalle. Der Vorstand Martin Zeiler begrüßte herzlich alle Sportler/innen und wünschte einen fairen, erfolgreichen und verletzungsfreien Turnierverlauf.

Das Teilnehmerfeld mit 16 Herrendoppel und zehn Mixed-Teams war dieses Jahr recht bunt gemischt mit Spielern aus verschiedenen Regionen wie Bietigheim, Eislingen, Gerlingen, Heidenheim, Hüttlingen, Laupheim, Leinzell, Mutlangen, Neuler, Nürnberg, Reichenbach, Reutlingen, Schorndorf, Schwäbisch Gmünd, Stuttgart, Süßen, Tamm , Waldstetten und Wißgoldingen. Der beliebte Turniermodus „Schweizer System“ garantierte allen Paaren mindestens sechs Spielrunden und es gab viele spannende und hart umkämpfte Matches zu sehen. Aber vor allem stand der Spaß im Vordergrund. Zur Stärkung der Sportler gab es Leberkäse oder Schnitzel mit Kartoffelsalat, Butterbrezeln und leckere Kuchen für den Nachmittag.

Zur Siegerehrung gegen 16.30 Uhr bekamen alle Spieler eine Urkunde, einen Piccolo und kleine Präsente. Im Herrendoppel gewannen Gerd Ebi und Joachim Didié aus Reutlingen den Wanderpokal. Sie schlugen in einem hart umkämpften Finale die Brüder Alexander und Thomas Matitzka vom BV Waldstetten. Leider mussten sich im Spiel um den dritten. Platz Martin Zeiler und Jürgen Ziehl vom BV Waldstetten gegen Aasish Valappile Kandi und Niju Mohan vom TSV Bietigheim geschlagen geben.

Die Gewinner im Mixed mit Wanderpokal sind Karola Lencz und Federico Campana aus Heidenheim, die in einem spannenden und knappen Match die Vorjahressieger Gabi Böttinger (Gerlingen) und Ralf Scheck (Laupheim) auf den zweiten Platz verwiesen. Über den dritten Platz freuten sich Heidrun Traa und Bernd Nagel vom TSV Mutlangen.

Bei einem gemütlichen Ausklang bekamen die Veranstalter von sämtlichen Teilnehmern ein sehr positives Feedback und alle freuen sich bereits auf das 7. Stuifen Open im nächsten Jahr. Der Badmintonverein Waldstetten bedankt sich ganz herzlich bei allen freiwilligen Helfern, dem Hausmeister und den Sponsoren Saile Umformtechnik, Stahl Fensterbau, Gemeinde Waldstetten, Rasenmäherzentrale Vollmer, Turm Theater und Küchen Leicht.
Im Herrendoppel gewannen Gerd Ebi und Joachim Didié aus Reutlingen (ganz vorne von rechts); hinten von rechts: Alexander und Thomas Matitzka vom BV Waldstetten (2. Platz), Aasish Valappile Kandi und Niju Mohan vom TSV Bietigheim (3. Platz).


Im Mixed ganz vorne die strahlenden Gewinner Karola Lencz und Federico Campana aus Heidenheim, hinten von rechts Gabi Böttinger (Gerlingen) und Ralf Scheck aus Laupheim (2. Platz), Bernd Nagel und Heidrun Traa vom TSV Mutlangen (3. Platz).

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Spannende Duelle bei der Jahresfeier des Badminton Waldstetten


Die Badmintonfreunde hatten viel Spaß beim Schleifchenturnier im Squash + Fit, Waldstetten .
 

Jedes Jahr begeht der Badmintonverein Waldstetten samstags nach Drei Könige seine Jahresfeier im Squash + Fit. Von 13 -15.30 Uhr spielten 14 Mitglieder ein Schleifchenturnier. Jeweils zehn Minuten dauerten die Spielrunden im Doppel mit immer neu ausgelosten Doppelpartnern. Nach über zwei Stunden spannenden Matches hatte jeder mit jedem gespielt und es gab eine kleine Siegerehrung mit netten Sachpreisen.

Danach war schwitzen in der Waldsauna angesagt. Aufgrund eines Sturmes war das Schwimmbecken leider abgedeckt, und so blieb nur der Einkehrschwung in die Holzhütte am Pool bei leckeren Kuchen und Kaffee. Zum Abschluss der Feier kamen die Sportler samt Partnern am Abend recht hungrig zum Restaurant Kaffeehaus nach Straßdorf. Bis spät in die Nacht plauderte man unter anderem über vergangene und bevorstehende Aktivitäten des Badmintonvereins.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gelungenes 5. Stuifen Open des BV Waldstetten in Wißgoldingen

Herrendoppel des BV Waldstetten landen auf Platz drei

Der Badmintonverein Waldstetten veranstaltete am Samstag, 10. Mai 2014 sein fünftes Doppelturnier für fortgeschrittene Freizeitspieler/innen. 26 Paare kamen um 10.00 Uhr motiviert nach Wißgoldingen in die Kaiserberghalle. Die Turnierleitung und Bürgermeister Michael Rembold begrüßten herzlich alle Teilnehmer und sie wünschten einen erfolgreichen und verletzungsfreien Turnierverlauf. 

Das Teilnehmerfeld mit 11 Herrendoppel, 13 Mixed und zwei Damendoppel war dieses Jahr wieder sehr ausgewogen und sie kamen aus Essingen, Gerlingen, Heubach, Hüttlingen, Laupheim, Leinzell, Neuler, Nürnberg, Reichenbach, Schorndorf, Schwäbisch Gmünd, Staig, Süßen und Waldstetten. Der Turniermodus „Schweizer System“ garantierte allen Paaren mindestens sechs Spielrunden und es gab spannende und hart umkämpfte Matches zu sehen. Dennoch stand der Spaß im Vordergrund. Zur Stärkung der Sportler gab es Leberkäse oder Maultaschen mit Kartoffelsalat, belegte Brötchen und leckere Kuchen für den Nachmittag.

Zur Siegerehrung gegen 16.30 Uhr bekamen alle Spieler eine Urkunde und einen Piccolo. Im Herrendoppel gewannen Jürgen Heberle und Peter Schneider vom SC Staig einen Wanderpokal. Frank Bernthaler und Tobias Janke vom TSV Hüttlingen belegten wie im Vorjahr Platz zwei. Die Brüder Alexander und Thomas Matitzka vom BV Waldstetten erreichten den dritten Platz.

Die Gewinner im Mixed mit Wanderpokal sind Gabi Böttinger (Gerlingen) und Ralf Scheck (Laupheim). Auf den zweiten Platz kamen Karola Lencz und Michael Krüger vom TSV Hüttlingen. Platz drei belegten Gini Porr und Alfons Vollmer vom TSB Schwäbisch Gmünd. Beim Damendoppel erreichten Beate Däschler und Cornelia Furtwängler (BC Reichenbach) den ersten Platz vor Gabi Hadlik und Elke Burger (TV Neuler).

Bei einem gemütlichen Ausklang zogen alle ein sehr positives Resümee über den Turnierverlauf und man war sich einig, dass ein 6. Stuifen Open im nächsten Jahr folgen sollte. Der Badmintonverein Waldstetten bedankte sich ganz herzlich bei allen freiwilligen Helfern, dem Hausmeister und den Sponsoren Saile Umformtechnik, Gemeinde Waldstetten, Rasenmäherzentrale Vollmer, Turm Theater und Küchen Leicht.
 
Im Herrendoppel gewannen Jürgen Heberle und Peter Schneider vom SC Staig (ganz vorne); hinten von links: Frank Bernthaler und Tobias Janke vom TSV Hüttlingen (2. Platz), Alexander und Thomas Matitzka vom BV Waldstetten (3. Platz). 


Im Mixed ganz vorne die strahlenden Gewinner Gabi Böttinger (Gerlingen) und Ralf Scheck (Laupheim); hinten v. links: Michael Krüger und Karola Lencz vom TSV Hüttlingen (2. Platz), Gini Porr und Alfons Vollmer vom TSB Schwäbisch Gmünd (3. Platz).

 -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Badminton spielen, schwitzen, schwimmen und lecker speisen

So oder ähnlich gestaltete sich die Jahresfeier  des Badmintonvereins Waldstetten am Samstag, 11. Januar 2014. Zwei Stunden lang spielten die Badmintonfreunde ein Schleifchenturnier. Nach jeder zehnminütigen Spielrunde im Doppel wurde neu ausgelost. So bestimmte meist das Los über Sieg oder Niederlage eines Spiels. Danach gab es eine kleine Siegerehrung mit netten Sachpreisen, wo keiner leer ausging. Der zweite Teil der Jahresfeier bestand aus schwitzen, schwimmen und einem leckeren Imbiss in der Waldsauna. „Das ist hier fast wie im Wellnessurlaub“, meinten einige Mitglieder.

Zum Abschluss des Tages kamen alle Sportler recht hungrig zum Gasthaus Krone nach Waldstetten. Bis spät in die Nacht redete man unter anderem über vergangene und bevorstehende Aktivitäten des Badmintonvereins. Das nächste, große Event ist das 5. Stuifen Open am 10. Mai 2014 für alle fortgeschrittenen Freizeitspieler/innen in der Kaiserberghalle in Wißgoldingen.


Die strahlenden Badmintonmitglieder bei der Jahresfeier im Squash + Fit in Waldstetten. 

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

4. Stuifen Open des Badmintonverein Waldstetten in Wißgoldingen

Zwei Herrendoppel des BV Waldstetten landen auf Platz eins und drei

Der Badmintonverein Waldstetten veranstaltete am Samstag, 27. April 2013 sein viertes Doppelturnier für fortgeschrittene Hobbyspieler/innen. 30 Paare aus nah und fern fanden sich motiviert um 10.00 Uhr in der Kaiserberghalle in Wißgoldingen ein. Bürgermeister Michael Rembold aus Waldstetten/Wißgoldingen ließ es sich nicht nehmen und begrüßte herzlich alle Teilnehmer und wünschte einen schönen und erfolgreichen Turnierverlauf.

Das Teilnehmerfeld mit 14 Herrendoppel und 16 Mixed war dieses Jahr sehr ausgewogen. Einige kamen aus Aichwald, Böhmenkirch, Essingen, Gschwend, Heubach, Hüttlingen, Leinzell, Reichenbach, Schwäbisch Gmünd, Schorndorf, Süßen und Waldstetten. Der Turniermodus „Schweizer System" garantierte allen Paaren mindestens sechs Spielrunden und es gab schöne und spannende Matches zu sehen. Gekämpft wurde um jeden Punkt, fast bis zum Umfallen, und sämtliche Sportshirts waren durchgeschwitzt. Dennoch stand der Spaß im Vordergrund. Zwischendurch konnten sich alle ausgehungerten Sportler mit Maultaschen und Kartoffelsalat, Fleischkäse oder belegten Brötchen gut stärken. Kaum einer konnte den leckeren Kuchen widerstehen, die eigens vom Badmintonverein Waldstetten gebacken wurden.

Gegen 16.30 Uhr fand die Siegerehrung statt, bei der niemand leer ausging. Alle Teilnehmer bekamen eine Urkunde und einen Piccolo. Im Herrendoppel gewannen gleich zwei Teams vom BV Waldstetten mit Klaus Saile und Jörg Riedling (1. Sieger - mit Wanderpokal) und Martin Zeiler und Jürgen Ziehl (3. Platz). Frank Bernthaler und Tobias Janke vom TSV Hüttlingen belegten Platz zwei. Die Gewinner im Mixed sind Vanessa Mai und Vorjahressieger Jakob Braun vom TSV Heubach (mit Wanderpokal). Auf den zweiten Platz kamen Susanne Kopp und Kevin Heinrich vom TSV Gschwend und auf dem dritten Platz landeten Anu Hassel und Edgar Zinsser.

Nach der Siegerehrung war lange noch nicht Schluss. Bei gemütlichen Beisammen wurden hungrig die Reste verzehrt und der entstandene Flüssigkeitsverlust wieder aufgetankt. Dabei zogen alle ein sehr positives Resümee über den Turnierverlauf und man war sich einig, das 5. Stuifen Open sollte nächstes Jahr folgen.
Der Badmintonverein bedankt sich ganz herzlich bei allen freiwilligen Helfern, dem Hausmeister, bei der Gemeinde Waldstetten für die Pokalspende und dem Sponsor IDS – Industrie Dienstleistungsservice GmbH, Schwäbisch Gmünd. 

 
Von links: Im Herrendoppel gewannen Martin Zeiler und Jürgen Ziehl (3. Platz), Klaus Saile und Jörg Riedling (1. Platz) – beide Paare vom BV Waldstetten, Tobias Janke und Frank Bernthaler aus Hüttlingen (2. Platz).


Die strahlenden Gewinner/innen im Mixed von links: Susanne Kopp und Kevin Heinrich aus Gschwend (2. Platz), Vanessa Mai und Jakob Braun aus Heubach (1. Platz) und Anu Hassel und Edgar Zinsser (3. Platz). 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

3. Stuifen Open des Badmintonvereins Waldstetten in Wißgoldingen

Die strahlenden Gewinner der Herrendoppel: v. l. vorne Klaus Saile und Jörg Riedling (3. Platz),
hinten v. l. Gerhard Matiske und Johannes Kiefer (1. Platz), Jürgen Ziehl und Martin Zeiler (2. Platz)


Der Badminton Waldstetten e.V. veranstaltete am Samstag, 12. Mai 2012 sein drittes großes Doppelturnier für fortgeschrittene Freizeitspieler/innen in der Wißgoldinger Kaiserberg­­halle. 34 Paare aus nah und fern kamen Samstag Vormittag motiviert zum Turnierbeginn.

Alle Teilnehmer hatten sich pünktlich um 10.00 Uhr in der Kaiserberghalle eingefunden. Das Feld dominierte stark von männlichen Spielern mit 19 Herrendoppel. Erfreulicher­weise waren auch 11 Damen im Mixed vertreten und sechs Jugenddoppel. Der Turniermodus „Schweizer System“ garantierte allen Paaren mindestens sieben Spielrunden und es gab spannende Matches anzuschauen. Sämtliche Sportshirts waren danach völlig durchnässt, denn es wurde um jeden Punkt gekämpft. Trotz anstrengendem Einsatz stand vor allem der Spaß im Vordergrund. Während den Spielpausen konnten sich die Teilnehmer verköstigen mit leckeren Speisen, Getränken, Kaffee und Kuchen, die vom Badmintonverein Waldstetten beschafft wurden.

Gegen 16.30 Uhr fand die Siegerehrung statt, bei der niemand leer ausging. Alle Spieler/innen bekamen jeweils eine Urkunde und einen Piccolo. Für die Gewinner im Herren-, Mixed und Jugenddoppel gab es jeweils einen Wanderpokal, Geschenkkörbe und Gutscheine.


Die Sieger/innen beim Mixed v. l. Roland Dolensky und Kristin Winkler (2. Platz), Lina und Jakob Braun
(1. Platz), Kevin Heinrich und Susanne Kopp (3. Platz)


Im Herrendoppel gewannen Gerhard Matiske und Johannes Kiefer (Aalen). Den zweiten Platz erreichten Martin Zeiler und Jürgen Ziehl und auf Platz drei landeten Klaus Saile und Jörg Riedling (alle vier vom BV Waldstetten). Bei den Mixed siegten Lina und Jakob Braun vor Kristin Winkler und Roland Dolensky (beide Paare vom TSV Heubach). Den 3. Platz belegten Susanne Kopp und Kevin Heinrich (TSV Gschwend). Im Jugenddoppel kamen auf das Siegertreppchen Henrik Erb und Valentin Bruckbauer vor Lars Funk und Patrick Kässer. Den 3. Platz erreichten Sabrina Heilig und Patricia Przibylla – alle drei Paare kamen vom TSV Heubach. Das Damendoppel gewannen Angelika Kachel und Christiane Schreer vom TSV Gschwend.

Nach Turnierende war bei einigen Sportler nnoch gemütliches Zusammensein angesagt und hungrig die restlichen Speisen verzehrt. Alle Beteiligten sind mit dem Verlauf des Turniers sehr zufrieden und wollen im nächsten Jahr zum 4. Stuifen Open gerne wieder kommen. Der Badmintonverein Waldstetten bedankt sich ganz herzlich bei allen freiwilligen Helfern und bei der Gemeinde Waldstetten als Sponsor.


Die Erst- bis Drittplatzierten beim Jugenddoppel.

Der Badmintonverein Waldstetten bedankt sich ganz herzlich bei allen freiwilligen Helfern, dem Hausmeister, bei der Gemeinde Waldstetten und dem IDS - Industrie Dienstleistungsservice GmbH, Schwäbisch Gmünd, als Sponsor.

Nicht zu vergessen sind natürlich auch unsere wichtigsten Helfer im Hintergrund:

Unsere Spülhilfe                                                                      und unsere Pressetussie                                 :-)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schleifchenturnier in Wißgoldingen gemeinsam organisiert vom  Badmintonverein Waldstetten e.V. und TV Wißgoldingen

Zum Anlass des zehnjährigen Bestehens des Badmintonvereins TV Wißgoldingen war der Badmintonverein Waldstetten am Samstag Nachmittag kürzlich zu einem Schleifchenturnier in die Wißgoldinger Kaiserberghalle geladen. Das Doppelturnier startete um 15.00 Uhr mit gesamt 16 Personen – ganze 10 Spieler traten vom Waldstetter Verein an. Drei Stunden lang wurden schöne und spannende Runden ausgetragen, und um 18 Uhr standen die Gewinner fest. Den ersten Platz samt Gewinnerpokal erspielte sich Mark Dangelmaier. Der zweite Platz ging an Jörg Riedling und zweimal auf dem dritten Platz landeten Dieter Dangelmaier und Martin Zeiler. Die genannten Spieler kommen alle vom Badmintonverein Waldstetten und allen Spieler/innen hatte der Nachmittag sichtlich Spass gemacht. Nach dem Turnier war noch gemütliches Beisammensein bei leckeren Schnitzel, Spätzle und Salat im Foyer der Kaiserberghalle angesagt. 

 
Alle Turnierteilnehmer/innen beim Schleifchenturnier Mitte März. In der Mitte mit Pokal der Gewinner Mark Dangelmaier. Links daneben sein Vater Dieter Dangelmaier (3. Platz), Jörg Riedlung erreichte den     2. Platz (3. von rechts – hintere Reihe) und Martin Zeiler (vordere Reihe - 2. von rechts) erreichte ebenfalls den 3. Platz. 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sportliche Aktivitäten des Badmintonvereins Waldstetten


Die drei Gewinner beim Schleifchenturnier v. l. Hariolf Staudenmaier (3. Platz), Martin Zeiler (1. Platz) und Klaus Saile (2. Platz).

Mitte Januar 2012 veranstaltete der Badmintonverein Waldsetten wieder samstags seine traditionelle Jahresfeier. Fast alle Mitglieder kamen zu diesem Event und über die Mittagszeit wurde zwei Stunden lang ausgeloste Badminton-Doppel gespielt. Die Spieler und Spielerinnen, welche die meisten Doppel gewonnen hatten, konnten sich bei der Siegerehrung nette Preise auswählen. Danach ging es in die Waldsauna zum Relaxen, Schwitzen und Schwimmen. Zwischendurch stärkten sich die Sportler in der Blockhütte im Saunagelände. Am Abend kehrten alle ausgeruht aber recht hungrig in das „Kaffeerestaurant“ in Straßdorf zum Abendessen ein. Nebenan war anschließend eine super Ü-40-Party mit DJ Folti, der tolle Hits aus den 80er-Jahren auflegte, so dass noch bis spät in die Nachtstunden gefeiert und getanzt wurde. 

Übrigens veranstaltet der Badminton Waldstetten e.V. sein 3. Stuifen Open am Samstag, 12. Mai 2012 in der Kaiserberghalle in Wißgoldingen. Das Doppel-/ Mixedturnier beginnt um 10 Uhr für alle fortgeschrittenen Freizeitspieler/innen (EUR 8,00/Person) und Jugendliche bis 18 Jahre (EUR 6,00/Person); Spielmodus gemäß „Schweizer System“, welches 5 Spielrunden für alle Teilnehmer garantiert. Turnierteilnahme nur durch rechtzeitige Anmeldung per e-Mail an: dieter@badminton-waldstetten.de.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Gelungenes 2. Stuifen Open des BV Waldstetten in Wißgoldingen

Der Badminton Waldstetten e.V. veranstaltete am Samstag, 7. Mai 2011 sein zweites großes Doppelturnier für fortgeschrittene Freizeitspieler in der Wißgoldinger Kaiserberg­­halle. 31 Paare aus nah und fern waren am Start.

Pünktlich zum Turnierbeginn um 10.00 Uhr hatten sich alle Teilnehmer in der Halle eingefunden. Das Feld dominierte stark von männlichen Spielern mit 20 Doppel. Erfreulicher­weise waren auch fünf Damen im Mixed und sechs Jugendpaare mit zwei Knaben und zehn Mädchen vertreten. Der Turniermodus „Schweizer System“ garantierte allen Paaren mindestens sieben Runden. Die Sportler und Sportlerinnen kämpften fast bis zum Umfallen um jeden Punkt und sämtliche Sportshirts waren nach den Spielen völlig durchnässt. Trotz anstrengendem Einsatz stand vor allem der Spass im Vordergrund, der an diesem Turniertag nicht zu kurz kam. In den Pausen konnten sich alle Teilnehmer mit leckeren Speisen und Getränken stärken und viele genossen dabei die Sonne vor der Sporthalle.

Gegen 16.30 Uhr fand die Siegerehrung statt, bei der niemand leer ausging. Alle Spieler/innen bekamen jeweils eine Urkunde und einen Piccolo und die Jugendlichen ein Isogetränk. Zum ersten Mal wurde das Turnier mit schönen Wanderpokalen im Herren- und Jugenddoppel sowie im Mixed ausgetragen; gesponsert vom Waldstetter Bürgermeister Michael Rembold.

Im Herrendoppel gewannen - wie im Vorjahr - Roger Möbius (TV Leinzell) und Helmut Stiefel (MTV Aalen), den 2. Platz erreichten Oliver Roth und Uwe Kachler aus Heilbronn und auf Platz 3 landeten Ralf Haag und Frank Leschert aus Rommelshausen. Bei den Mixed siegten Beate Kozlowski und Jörg Riedling vor Elke Geiger und German Kiemel (beide Paare vom TV Wißgoldingen), den 3. Platz erreichten Anja Schirpke und Lothar Schaub vom TSV Essingen. Im Jugenddoppel kamen auf das Siegertreppchen Max Wedmann und Timo Mönich, vor Annuschka Bessler und Naomi Hildebrandt und den 3. Platz erreichten Nina Färber und Michelle Szabo – alle drei Paare kamen aus Eislingen.

Nach Turnierende war vor der Sporthalle gemütliches Zusammensein an der Abendsonne angesagt und es wurden die restlichen Speisen verzehrt. Da alle Sportler mit dem Verlauf des Turniers sehr zufrieden waren, wird im kommenden Jahr garantiert das 3. Stuifen Open durchgeführt. Der Badmintonverein Waldstetten möchte sich noch ganz herzlich bei allen freiwilligen Helfern, dem Hausmeister und den Sponsoren (Bürgermeisteramt und Getränkemarkt Waldstetten, IDS, KSK Ostalb, Leicht Küchen, MVO, Rilling Sekt und VGW) bedanken, ohne die das Turnier in dieser Form nicht hätte stattfinden können.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Traditionelle Jahresfeier des Waldstetter Badmintonvereins



Alljährlich veranstaltet der Badminton Waldstetten e.V. Mitte Januar seine Jahresfeier. Zuerst wurden über die Mittagszeit zwei Stunden lang diverse Badminton-Doppel gespielt. Die Spieler und Spielerinnen, welche die meisten Doppel gewannen, konnten sich anschließend nette Preise auswählen. Danach war relaxen, schwitzen und schwimmen in der Waldsauna angesagt. Zwischendurch stärkten sich die Sportler bei Kaffee und leckeren Kuchen in einer Blockhütte im Saunagelände. Am Abend kehrten alle ausgeruht aber recht hungrig in das „Kaffeerestaurant“ (bisher bekannt unter Tom´s Café) in Straßdorf ein, wo bis spät in die Nachtstunden gefeiert und geplaudert wurde.

Übrigens veranstaltet der Badminton Waldstetten e.V. sein 2. Stuifen Open am Samstag, 7. Mai 2011 in der Kaiserberghalle in Wißgoldingen. Das Doppel-/ Mixedturnier beginnt um 10 Uhr für alle Freizeitspieler (EUR 8,00/Person) und Jugendliche bis 18 Jahre (EUR 4,00/Person); Spielmodus gemäß „Schweizer System“, welches 5 Spielrunden für alle Teilnehmer garantiert. Turnierteilnahme nur durch rechtzeitige Anmeldung per e-Mail an: dieter@badminton-waldstetten.de